Die Perserkatzen
Persönlichkeit
Fell Pflege
Augen Pflege
Ohren Pflege
Nasen Pflege
Krallen Pflege
Zahn Pflege
Bade Tipps
Pflege Zubehör
Gesundheit
Ernährung
Farben
Solid Color
Silver und Golden
Smoke
Tabby
Parti Farbdivision
Schildpatt
Calico
Bicolor
Himalaya Colorpoint
Temperament
in Farbe
Impfungen
Vor der Narkose
Giftige Pflanzen
Katzen in Menschenjahre
Gästebuch
Anfrage Kontakt


Sonntag der 21.4.2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          









279


Gegen Schwarzzüchter

Es würde mich freuen, wenn sich Züchter mit mir in Verbindung setzen um die Perserrasse neu aufzubauen.



Impfungen

Katzenimpfungen - Der Impfplan

Grundimmunisierung




Katzenschnupfen/Katzenseuche/Tollwut

1. Impfung: ab der 8. Lebenswoche: RCPT
2. Impfung: 4 Wochen nach der ersten Impfung, ab der 12. Lebenswoche: RCPT
3. Impfung: nach weiteren 4 Wochen: RCPT
4. Impfung: nach 1 Jahr (mit 15 Lebensmonaten): RCPT

Die Tollwutimpfung muss nur bei Katzen mit Freigang durchgeführt werden. In einem höheren Alter vorgestellte Tiere erhalten ihre Impfungen in denselben Abständen. Ab einem Alter von 12 Lebenswochen ist eine zweimalige Impfung im Abstand von 3 – 4 Wochen, gefolgt von einer weiteren Impfung nach 1 Jahr, für eine erfolgreiche Grundimmunisierung ausreichend.

Erwachsene Katzen – Auffrischung jährlich :

  Katzenschnupfen
Tollwut
Leukose
FIP*
alle 2 Jahre:
Katzenseuche

Der Tierarzt wird vor der Impfung den Zustand Ihrer Katze überprüfen. Nur gesunde Katzen dürfen geimpft werden. Ein vorheriger Parasitenbefall muss unbedingt beseitigt werden. Man sollte die Katze ca. 14 Tage vor der Impfung entwurmen. Bei Katzen die nie das Haus verlassen, kann auf eine Tollwut und Leukose Impfung verzichtet werden.

Was bedeuten die Abkürzungen?
1.RCPT steht für Rhinotracheitis
2.RCPT steht für Calicivirus
3.RCPT steht für Parvovirus
4.RCPT steht für Tollwutvirus

 

 

Impressum