Die Perserkatzen
Persönlichkeit
Fell Pflege
Augen Pflege
Ohren Pflege
Nasen Pflege
Krallen Pflege
Zahn Pflege
Bade Tipps
Pflege Zubehör
Gesundheit
Ernährung
Farben
Solid Color
Silver und Golden
Smoke
Tabby
Parti Farbdivision
Schildpatt
Calico
Bicolor
Himalaya Colorpoint
Temperament
in Farbe
Impfungen
Vor der Narkose
Giftige Pflanzen
Katzen in Menschenjahre
Gästebuch
Anfrage Kontakt


Sonntag der 21.4.2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          









271


Gegen Schwarzzüchter

Es würde mich freuen, wenn sich Züchter mit mir in Verbindung setzen um die Perserrasse neu aufzubauen.



Augen Pflege

Ein Perser oder ein Exotic Shorthair haben große Augen und die leicht trocken werden oder sie tränen. Dies geschieht, weil einige Perser und Exoten einen nicht durchgängigen Tränenkanal haben. Bakterien bewirken, dass die Absonderung rostbraun wird und färbt das Gesicht unter den Augen. Du musst unter und um die Augen mit einem sauberen warmen feuchten Tuch oder Waschlappen die Augen sanft reinigen, vorzugsweise zweimal am Tag. Wenn die Perser zu wenig Tränenflüssigkeit haben, dieses stellt der Tierarzt fest, helfen Augentropfen oder Salbe, die du auf die Augen regelmäßig aufträgst. Dieses hilft auch die rostbraunen Flecke zu vermindern. Du kannst auch eine kommerzielle Augenfleckenreiniger für die Haare unter dem Auge verwenden. Bitte immer den Anweisungen folgen und bitte keinen direkten Augenkontakt. Um Ergebnisse aus der Verwendung des Augenreiniger, zweimal am Tag verwenden. Ihr werdet in zwei Wochen Verbesserung bemerken.

Es gibt auch homöopathische Augentropfen für Katzen, wie z.B. Euphrasia, Berberil oder Cornregal, die man frei in der Apotheke kaufen kann. Die Augen können auch bei leichten Entzündungen mit KS (Kollodiales Silber) sauber gemacht werden, dazu benutzt man eine Mullkompresse oder ein Wattepad (Abschminkpad, es muß 100% Fusselfrei sein). Man kann auch Euphrasia verwenden. Eigentlich gibt man nichts prophylaktisches. Es wird nur gegeben, wenn man das Gefühl hat, es ist etwas im Anmarsch. Nach einiger Zeit kennt man ja die Augen seiner Tiere und bemerkt jede Veränderung sofort. Mit KS kannst du die Augen aber immer reinigen. Es gibt es sogar als Augentropfen 10ppm. Aber bitte haltet immer absprache mit dem Tierarzt.

Da viele Perser und Exoten anfällig für Hornhaut Krankheiten (Linse des Auges) wie Kratzer, Geschwüre oder Hornhautnekrose sollten ihr immer genau auf ihre Augen achten. Solltet ihr jemals feststellen, das sie ein Auge zukneifen oder sich mit der Pfote häufig darüber reibt, ist es ratsam das Auge sofort zu Prüfen. Du kannst die Hornhaut in einem guten Licht durch Kippen des Kopfes der Katze, die Oberfläche des Auges untersuchen. Wenn du siehst, eine schwache Unregelmäßigkeit oder die Hornhaut trübe ist oder nachdem du rund um das Auge gesäubert hast und die Katze sich weiter weiterhin reibt, auch wenn du nichts sehen kannst, ist es besser zum Tierarzt zu gehen. Je früher es richtig behandelt wird, desto besser das Ergebnis. Es ist äußerst wichtig, dass die Katze sofort einen Halskragen bekommt, um das Reiben an den Augen zu vermeiden und weitere Vergrößerung der Verletzung zu unterbinden. Wichtig ist nun den Tierarzt aufzusuchen und mit der Behandlung von der Augenverletzungen beginnen. Andere Gründe, um den Tierarzt aufzusuchen sind eine ungewöhnliche Menge an Rötungen oder Schwellung des inneren Augenliders und eine dicke weißliche Ausfluss.

Impressum